SinterClaas – und AdventsCup 2012

ACHTUNG!: Die Zeiten ändern sich!

neue Startbuchabgabezeit für die Junioren    13:30 Uhr !

neuer Beginn des Turniers : 13:00! (Einlass ab 12:00)

Aufgrund der Meldelage können wir es uns leisten, Euch länger schlafen zu lassen! Einen belastbaren Zeitplan / Startliste kann erst morgen früh (Freitag) hier erscheinen.

Dafür hier die Startlisten

BS S1 , BS S2, BS J1, BS J2, BS Erw., BS Oldie, BS BW Erw.II,

Schü, Jun, D, C, B, A, BW Haupt (Showblocks)

Da wir um 13:00 Uhr beginnen haben wir folgende Startbuchabgabezeiten ermittelt:
Breitensport:
Schüler 1                         12:00 Uhr
Breitensport  Rest           13:45 Uhr
Turnierklassen:
Schüler, B-Klasse               12:30 Uhr
C-Klasse                            13:00 Uhr
Junioren                              13:30 Uhr
D- und A Klasse   15:00 Uhr
Boogie HK                          15:00 Uhr

Langsam wird es Zeit !

Der RRC Number One Krefeld e.V. präsentiert 2012 zum achten Mal den SinterClaas Cup und den Adventscup.

 

 

Die Einladung mit den Einzelheiten findet Ihr bei Euren Sportwarten, Vereinsvorständen und offiziellen e-mail Empfängern des Vereins und hier im Anhang.

Drei wichtige Änderungen für 2012:

1)      SinterClaas Cup und Adventscup beide am 24.11.2012. NEU: Turnierstart 13:00 h  (Eintritt ab 12:00)

2)      Übernachtungsmöglichkeit in der Halle  von Freitag auf Samstag UND Samstag auf Sonntag (für EURO 4,- inkl. Frühstück)

3)      Wieder dabei: Boogie Woogie (Hauptklasse) und Breitensport (Erwachsene II)

Hier gibt’s noch mal alles Wichtige: zum Anklicken

die Einladung und die Breitensportordnung (für Boogie und R’n’R)

So und ab jetzt: die Wertungsrichter wissen Bescheid, die Pokale werden poliert, bitte recht zahlreich melden!

Winsen – ist um die Ecke!

Am 20.10.2012 hatten sich Nina Paschmann und Anton Rausch fest vorgenommen, nichts anbrennen lassen.

Beim Aller Cup in Winsen stürmten sie nun erneut aufs Treppchen, von wo aus sie besser in die C-Klasse hineinspinxen können.

Gut, wird man sagen, Kunststück, bei einer noch recht schmalen Belegschaft in ihrer D-Klasse, die dieses Jahr wieder fröhliche Urständ feiert.

Wer aber dabei ist, wie die beiden mit Zähnen und Klauen am Trainingspensum festhalten und lieber zwei mal öfter durch die Folge kicken als eine Feinkorrektur-Session auszulassen, der bekommt ein Gefühl dafür, daß die beiden in erster Linie weiterkommen wollen – nicht nur durch die D-Klasse.

Deshalb stellte die Entfernung Krefeld – Winsen – Krefeld auch selbstverständlich kein ernsthaftes Hindernis dar.

Mit Unterstützung ihrer Schwester, Julia, ebenfalls ein kickendes Gewächs des RRC Number One, die derzeit wieder dringend einen ebenso talentierten Tanzpartner sucht, traten Nina und Anton beim TV Fichte, wo sich die Crazy Birds eingenistet haben, in der Lüneburger Heide an: 2.Platz! und einem neuen Programm mit neuen Akros ein paar hops näher.

Herzlichen Glückwunsch und weiterhin viel Erfolg Euch beiden!

Hier alle anderen Ergebnisse