Unsere neuen Schuhe von IWA

Schuhe – für Tänzer das wichtigste Werkzeug und Thema intensiver Diskussionen. Wir haben die Tanz- und Freizeitschuhe (910) von IWA zum Preis von ca. 35,- € für Euch angezogen.

Die IWA Schuhe kamen vom Hersteller direkt in einem unauffälligem braunen Karton mit Logo bedrucktem Klebeband bei uns an, kleiner als erwartet. Das liegt daran, dass der Hersteller auf einen zusätzlichen Umkarton für die Schuhe verzichtet und lediglich umweltfreundlich mit einem Kunststoffbeutel vor Nässe schützt.

Die Schuhe sind in ihrem Aussehen schlicht. Die Farbauswahl beschränkt sich auf schwarz und weiß. An der Seite prangt das goldene Logo des Herstellers.

Beim ersten Ausprobieren des neuen Werkzeugs stellten wir fest, dass sich der Schuh gut dem Fuß anpasst und ein ausgeprägtes Fußbett hat. Das Fußbett mag für manch einen gewöhnungsbedürftig sein, bietet allerdings den Vorteil, dass es den Fuß gut stützt. Die Schuhe enden ähnlich wie Gymnastikschuhe deutlich unterhalb der Knöchel, was für das Sprunggelenk eine hohe Bewegungsfreiheit ermöglicht und ein stabiles Sprunggelenk fordert.

Nach den ersten Rock’n’Roll Trainingseinheiten können wir sagen, dass durch die dünne Sohle ein gutes Bodengefühl entsteht. Die Sohle ist deutlich glatter, als bei den Reebok „Princess“, wodurch Drehungen beeindruckend leicht werden. Beeindruckend ist auch, wie leicht sich die Füße anfühlen. Es ist großartig, wie sehr die Kicks durch das geringere Gewicht explosiver getanzt werden können. Dank des intensiveren Bodenkontaktes ist ein besseres Gefühl für Gewichtsverteilung und Gleichgewicht gegeben.

Unser Fazit / Empfehlung: Besonders geeignet sind die IWA Schuhe für die Schülerklasse und die Fußtechnikrunde der A und B Klasse. Paare der Junioren- und C-Klasse mit dem Schwerpunkt Tanz profitieren von den Schuhen ebenfalls. Bei Akrobatiken muss auf Grund der dünnen Sohle bedacht werden, dass Sprünge weniger gedämpft sind und somit von der Dame ein stabiles Sprunggelenk benötigt wird.

Wir als tanzaffines C-Paar sind von den Schuhen begeistert und können jedem empfehlen, über die Anschaffung des leichten Schuhpaares einmal nachzudenken.

Wir danken der Firma IWA für die Bereitstellung eines Paares für diesen Test. (Maike & Patrick)