Cats on the roof

Katzen tanzen durch die Nacht,wenn der Mond sein Licht anmacht…. so hörte es sich an, wenn Jürgen Weber vor 3 Jahrzehnten mit der Deutsch-Rock’n’Roll Band „Ace Cats“ die Hitparade rockte und die prominenten TurnierCds der Rock’n’Roll vereine eroberte.

IMG_2752Zu seinem Programm „Rockabilly“ hatte er sich mit den „Tomcats“ zusammengetan, eine Rock’n’Roll – und Rockabilly 3-er Kombo aus Köln, die quer durch NRW ihre musikalischen Fußabdrücke hinterlassen mit einer Vielzahl von ge-cover-ten Originalen und eigenen, englischen Titeln. Diese Katzen sind an und für sich nicht wirklich ähnlich. Spannt man Jürgen Weber, alias Lars Vegas, und die Tomcats aber zusammen, kommt eine ansehnliche Mischung von bodenständigem, klassischen Rock’n’Roll heraus. Daneben hatte man sich um eine bunte Mischung aus 50er Jahre Ambiente bemüht aus 2 Elvis Streifen über 2 Großbildleinwände in Dauerschleife, einem angedeuteten 50er Jahre Buffet, einer Burlesque – Show, zeitgemäßen Zeitungsausschnitten als Deko und einer Frisurentruppe, die vom „Pin-up-style“ Schminken bis „Victorian rolls“ das Mode-Repertoire der Zeit abdeckten. Das wollte sich der Number One nicht entgehen lassen und durfte gegen freien Eintritt für die Tänzer (!) das tun, was er am liebsten macht: den Tanzboden bevölkern; in diesem Fall in der „Gastronomie am Stadtpark in Bochum“. IMG_2760 Daß die Rechnung der Katzen bezüglich der Zuschauerzahlen insgesamt nicht aufging, störte die Krefelder dabei nicht wirklich. Zu Pfingsten waren sie sogar von Hamburg aus gekommen oder hatten das traditionelle Traarer Schützenfest abgebrochen, um unter Gleichgesinnten den Rock’n’Roll zu feiern und Boogie zu tanzen. Etwas früher als alle erwartet hatten, aber immerhin erst am frühen Montag, ebbte dann die Zuschauerkondition soweit ab, daß die Freikartenbesitzer die versammelten „Cats“ auch ganz privat hätten betanzen können. Für die Künstler mag dies die Erwartungen nicht erfüllt haben, die dankbaren Tänzer aus Krefeld aber erwarten gerne die nächste Gelegenheit, mit den versammelten „Cats“ auf nächtliche Streifzüge zu gehen….. Katzen tanzen Rock’n’Roll, Tanzen macht die Katzen toll…….